Kindertagespflege - Was ist das?

Kindertagespflege bei Daniela Rienecker, Güntersleben

Hier finden Sie Informationen zu den Themen:
 
 

 

Ersatzbetreuung

Räumlichkeiten

Umgebung



Betreuungszeiten

Die Zwergenstube Güntersleben ist werktags in der Regel von 7:30 bis 14:00 Uhr geöffnet. Weitere Betreuungszeiten können evtl. nach Absprache ermöglicht werden. Bis 8:30 Uhr sollen immer möglichst alle Kinder anwesend sein, damit wir für unseren täglichen Morgenkreis bereit sind und die Kinder vorher noch in Ruhe in der Zwergenstube ankommen können. Zwischen 11:30 und 13:30 Uhr ist keine reguläre Abholzeit, um die Mittagsruhe der Kleinkinder gewährleisten zu können.

Während meines Urlaubs ist die Kindertagespflege für etwa 30 Werktage im Jahr geschlossen. Diese festen Schließtage der Zwergenstube werden den Eltern jeweils am Ende des Kalenderjahres für das Folgejahr schriftlich mitgeteilt.

Im Gegensatz zu Krankheitstagen der Tagesmutter werden diese Schließtage nicht durch die Ersatzbetreuung abgedeckt. Die Betreuung der Kinder in dieser Zeit liegt in der Verantwortung ihrer Eltern.

  • Schließzeiten der Zwergenstube 2019
  • Winter: 01.01. - 04.01.
  • Fasching: 04.03. - 05.03.
  • Ostern: 23.04. – 26.04.
  • Pfingsten: 18.06. – 21.06.
  • Sommer: 29.07.-16.08.
  • Weihnachten: 23.12. – 31-12.


Kosten für die Kindertagespflege

Da ein Betreuungsplatz in der Kindertagespflege noch vor einigen Jahren für die Erziehungsberechtigten wesentlich teurer war, fragen sich Eltern oft, ob sie sich die individuelle Betreuung ihres Kindes bei einer Tagesmutter überhaupt leisten können. Doch glücklicherweise werden die Bedürfnisse von Kleinkindern und deren Familien auch in der Öffentlichkeit und Politik immer ernster genommen. Die Leistung von uns Tagesmüttern wird mittlerweile als gute, familiennahe Alternative für die Betreuung der Kleinsten wertgeschätzt und entsprechend bezuschusst. Durch das neue Bayerische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz wird die Betreuung in der Kindertagespflege mit denen in Kindertageseinrichtungen auf gleiche Ebene gestellt und vergleichbar geregelt. Durch meine pädagogische Ausbildung, einen Qualifizierungskurs für Tagesmütter und entsprechende Fortbildungen bin ich vom Landratsamt als sogenannte „qualifizierte Tagespflegeperson“ anerkannt. Damit werden die Kosten, die für die Betreuung ihres Kindes bei mir anfallen, teilweise vom Landratsamt übernommen. So sind die monatlichen Elternbeiträge für einen Betreuungsplatz etwa denen der Kinderkrippen angeglichen und hängen noch von der jeweiligen Buchungszeit ab.
  • Je Kind und angefangenem Kalendermonat fallen für die Erziehungsberechtigten folgende Kostenbeiträge an:
  • Buchungszeit: 15-20 Std./Woche: 150,00 € monatlicher Kostenbeitrag
  • Buchungszeit: 20-25 Std./Woche: 170,00 € monatlicher Kostenbeitrag
  • Buchungszeit: 25-30 Std./Woche: 190,00 € monatlicher Kostenbeitrag
  • Buchungszeit: 30-35 Std./Woche: 205,00 € monatlicher Kostenbeitrag
  • Buchungszeit: 35-40 Std./Woche: 220,00 € monatlicher Kostenbeitrag

Die Buchungskategorien beziehen sich hier auf die wöchentliche Betreuungszeit. Der Elternbeitrag fällt jeweils monatlich an.

Für Hygiene- und Pflegeartikel (Windeln, Feuchttücher, Wickelunterlagen, Cremes etc.) sowie ggf. Medikamente sind die Eltern zuständig und bringen diese bei Bedarf für ihr Kind mit.

Meine Tageskinder sind in einer Gemeinschaftsversicherung über die Bayerische Landesunfallkasse unfallversichert. Ebenfalls besteht eine Haftpflichtversicherung für die Kinder, während sie bei mir in der Betreuung sind. Bei zu niedrigem Einkommen gibt es auf Antrag auch die Möglichkeit der Übernahme der Betreuungskosten durch das Amt nach §90, SGB.



Ersatzbetreuung im Krankheitsfall

Sollte ich als Tagesmutter krankheitsbedingt ausfallen, gibt es die Möglichkeit, ihr Kind von der Ersatztagespflegeperson betreuen zu lassen. Die Ersatztagespflege der Zwergenstube wird von Eda Özdemir abgedeckt. Sie ist qualifizierte Tagespflegeperson und besucht uns in der Zwergenstube einmal in der Woche für etwa drei Stunden. So pflegt sie regelmäßig den Kontakt zu den Kleinkindern und ist mit ihrem Tagesablauf sowie ihren Gewohnheiten und Besonderheiten vertraut. Die Ersatzbetreuung findet bei Eda zu Hause in Lengfeld statt. Um die Ersatzbetreuung im Krankheitsfall in Anspruch zu nehmen, werden die Kinder von ihren Eltern dorthin gebracht.


Räumlichkeiten

Kinderküche in der Zwergenstube GünterslebenIch betreue in unserem eigenen Haus. Die meisten unserer Räume werden dabei für die Kindertagespflege mit genutzt, Zudem gibt es mitten in unserem Haus ein extra Spielzimmer für die Kindertagepflege, welches speziell für Kleinkinder eingerichtet und entsprechend ausgestattet ist. Nach dem Umziehen an der Zwergengarderobe im unteren Stockwerk findet das morgendliche Ankommen der Kinder zunächst in unserer gemütlichen Wohnküche statt. Dort steht eine schöne, liebevoll eingerichtete Spielküche für die Kinder bereit. Auf dem großen Küchensofa kann gekuschelt, gelesen oder ausgeruht werden. Wer ohne Frühstück kommt und vor der gemeinsamen Obstpause eine Mahlzeit oder ein Getränk braucht, kann dieses an unserem Küchentisch bekommen. Später geht es dann gemeinsam nach oben ins Spielzimmer. Unser Spielzimmer ist hell, mit Blick in den Garten, hat einen angenehmen Korkboden und ist in warmen Farben gehalten. Es bietet genügend Platz zum Spielen, Krabbeln, Laufen, Kuscheln, Lesen und Basteln. Auch das tägliche Mittagessen und die Obstpause findet dort am Kindertisch statt. Die Spielangebote darin sind an die aktuellen Bedürfnisse der Kinder angepasst und werden hin und wieder mal ausgewechselt. Derzeit gibt es zum Beispiel einen Kaufladen mit vielen Holzwaren, eine Puppenecke, einen Straßenteppich mit Spielautos und Bausteinen, ein Kuschelzelt, einen Puzzletisch, eine Werkbank, ein Bücherregal und eine Kugelbahn. Mir ist es wichtig, dass die Kinderspielzeuge gut ausgewählt und möglichst aus natürlichen Materialien hergestellt sind. Direkt vor dem Spielzimmer gibt es eine bunt gestaltete Malecke mit Kindertisch, kleinen Stühlen und Kreativregal.


Ausflug in die Umgebung mit dem WagenDie Umgebung erkunden

Mit unserem flotten und gemütlichen Zwergenstubenwagen sind wir recht mobil und können problemlos die Umgebung der Zwergenstube in Güntersleben erkunden. Es gibt in Güntersleben für uns einige attraktive Ziele für kleine Ausflüge. In der Nähe befinden sich unterschiedliche Spielplätze, die wir immer wieder gerne besuchen. Beim Spielplatz am Ziegelhüttenweg, der komplett eingezäunt und sehr kindersicher ist, können es sich die Kinder in der großen Vogelnestschaukel gemütlich machen. Hier gibt es auch einen großen Sandkasten, Federschwingsitze und ein Klettergerüst für die Kleinen. Auf dem Spielplatz am Dürrbachpark gibt es eine große Spielwiese zum Rennen und Ballspielen, einen schönen Sandkasten mit Schattenecken und einen Wasserspielplatz, wo die Kinder sich an heißen Sommertagen etwas abkühlen können. Zwei weitere Spielplätze (am Kräuterberg und in der Mehlenstraße) sind etwas abgelegener, können mit unserem flotten Wagen aber ebenfalls erreicht werden und bieten hin und wieder eine willkommene Abwechslung. An Winter- oder Regentage besuchen wir auch gerne die Krabbelstube in Güntersleben. Diese befindet sich in einem Nebenraum der hiesigen Grundschule. Bällebad, Spielhäuschen, Kinderküche, Wippe, Kleinkindrutsche, Puppenwägen, Kugelbahnen und noch viel mehr lädt hier zum gemeinsamen Spielen ein. Die Kinder spielen mit HasenAm Zaun der Villa Langohr, einem kleinen Gnadenhof für Hasen und Kaninchen, freuen sich die Häschen oft über selbst gepflückten Löwenzahn. Tiere entdecken und erleben dürfen wir auch auf dem Pferdeerlebnishof in Güntersleben, den wir immer wieder gerne besuchen. Nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“, nehmen wir uns unterwegs natürlich auch immer wieder die Zeit für große und kleine alltägliche Entdeckungen, frei nach den Interessen der Kinder.
Menü schließen